Was ist ein Strompreisrechner?

Lohnt sich ein Stromanbieter Wechsel?

Was ist Ökostrom?

mehr..

n-tv.de:
"Strom bis zu 13
Prozent teurer."
...mehr


Zeit.de:
"Ministerium befürchtet
massiven Gaspreis-Anstieg."
...mehr


süddeutsche.de:
"Maßnahmen gegen langsames DSL."
...mehr

Der kostenlose Strom-Tarifrechner

Die günstigen Tarife für Ihre Region finden und bis zu 400 Euro sparen!
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen



Strompreisrechner: Mühelos Tarife vergleichen

Die derzeitigen Strompreiserhöhungen haben bei den Verbrauchern für großen Unmut gesorgt, da viele weder bereit noch in der Lage sind, diese hohen Energiepreise weiterhin zu tragen. Doch glücklicherweise kann jeder Verbraucher seit der Liberalisierung des Strommarktes zwischen allen Anbietern den auswählen, den er haben möchte. Egal ob man es letzten Endes allein vom Preis abhängig macht oder den Anbieter wählt, der eine besondere Firmenphilosophie vertritt, es ist jedem selbst überlassen wie viel oder wie wenig er für das Produkt Strom ausgeben möchte. Es gibt bei diesem Produkt eben keine Qualitätsunterschiede, im Gegensatz zu anderen Dingen. Der einzige Unterschied liegt in der Stromproduktion.

Um nun den passenden Stromanbieter ausfindig zu machen, kann man unterschiedliche Wege gehen. Entweder man ruft selbst alle Anbieter, die man so vor Ort ausfindig machen kann an, und lässt sich Informationsmaterial zusenden oder man geht zu den einzelnen Anbietern hin und lässt sich beraten. Das kostet jedoch sehr viel Zeit und Mühe, die nicht jeder bereit ist zu investieren. Viele ziehen einen Wechsel nicht in Betracht, weil sie zu bequem sind, sich um einen effektiven Vergleich zu kümmern. Dabei kann man mit unserem Strompreisrechner sehr einfach online Tarife und Stromanbieter vergleichen. Außerdem kann auch wirklich damit sparen. Umso unverständlicher ist es, dass nicht alle Verbraucher mit solch einem Preisrechner Strom-Anbieter und Tarife online vergleichen.

Mit dem Preisrechner Stromtarife finden und vergleichen

Die Preisrechner (Strom oder Gas) wurden entwickelt, damit es dem normalen Verbraucher leichter fällt, im Wirrwarr von Preisen und Tarifen der verschiedenen Anbieter den Überblick zu behalten. In einem Stromrechner werden alle aktuellen Daten von Stromanbietern und deren Tarifen eingepflegt. Mithilfe der Suchfunktionen kann man so einfach und schnell den passenden verfügbaren Anbieter finden. Die einzigen Daten, die bei dem Strompreisrechner eingegeben werden sollten, sind der ungefähre jährliche Verbrauch gemessen in Kilowattstunden, sowie die eigene Postleitzahl. Der Verbrauch ist natürlich wichtig, da die Stromanbieter ihre Tarife in der Regel für die Größe der Haushalte gestaffelt haben. Die Postleitzahl hingegen wird benötigt, weil nur dann die Anbieter ausgewählt und angezeigt werden, die auch wirklich bei Ihnen zu Hause verfügbar sind. Es wäre ja auch unsinnig, ein billiges Angebot angezeigt zu bekommen, welches man letztendlich gar nicht nutzen kann. Mehr Daten sind für diesen objektiven Strompreisvergleich nicht nötig, somit braucht man sich auch keine Sorgen bezüglich privater und sensibler Daten zu machen. Mit nur einem Mausklick erscheint nun eine ganze Liste mit Anbietern und deren Tarifen. Zur besseren Übersicht bekommt man zusätzlich angezeigt, wieviel bares Geld jeweils im Gegensatz zum Grundtarif der ansässigen Grundversorgers einzusparen ist.

Zusätzliche Optionen der Strompreisrechner

Außerdem kann man bei dem Strompreisrechner noch zusätzlich auswählen, ob man sich auch Angebote mit Vorkasse anzeigen lassen möchte, oder ob man sich ausschließlich für Ökostromangebote interessiert. Auf diese Weise ist das für Sie Uninteressante direkt rausgefiltert, und man muss die Ergebnisse nicht hinterher noch nach passenden Anbietern durchforsten. Ein guter Strompreisrechner bietet einem außerdem die Option, direkt im Anschluss an einen Vergleich die Formulare für einen Anbieterwechsel zu ordern. Viele gute und billige Angebote werden vor allem online angeboten, so dass man die nötigen Formulare bequem am Rechner zu Hause ausfüllen kann. Mithilfe einer sicheren Internetverbindung werden diese Daten dann an den neuen Anbieter übertragen, der sich anschließend um alle nötigen Formalitäten im Zusammenhang mit dem Anbieterwechsel kümmern wird.